Startseite Aktuelles Spaziergang Geschichte Energie Ökologie Wohnen Straßen Kuriosa und Lyrik

Aktuelles:
Was tut sich rund um den Auer Mühlbach?


Spaziergang:
Gehen Sie mit uns den Auer Mühlbach entlang vom Düker bis zum Maxwerk.


Geschichte:
Die Entstehung des Auer Mühlbaches - Daten und Fakten. Ein Kurzüberblick.


Energie:
Noch immer erzeugt der Auer Mühlbach Energie.


Ökologie:
Wasser ist Leben.


Wohnen:
Nicht immer war das Wohnen am Auer Mühlbach romantisch.


Straßen:
Erklärung der Straßennamen entlang des Auer Mühlbaches.


Kuriosa und Lyrik:
Wilde Gerüchte! Nette Anekdoten! Gedichte rund um den Auer Mühlbach.




Allgemein:
Neues Gästebuch
Altes Gästebuch
Impressum
Quellen
Sitemap
TEAM Auer Mühlbach


Altes Gästebuch

Hier finden Sie die Gästebucheinträge vom Oktober 2001 bis Juni 2005, also vor der Umgestaltung der Homepage.

Hier klicken, um einen Eintrag ins neue Gästebuch zu schreiben.



Nach oben

Datum: 06.06.2005 um 19:13:02
email: i-woodpecker@gmx.de
Name: Inge Specht
Inhalt der Mitteilung:
Nach einer Führung zum Thema "Stadtbäche" mit Stattreisen München am vergangenen Samstag bin ich bei der Nachbereitung des Themas auf Ihre Seite gestossen. Ein ganz grosses Kompliment für die viele Mühe, Zeit und sicher auch Spass, den die Erstellung dieser Seite gebracht hat! Da werden wir uns mal ein bisserl umschauen, da gibt es für uns als gebürtige Münchner doch noch einiges zu entdecken! Danke



Nach oben

Datum: 07.11.2004 um 19:27:35
email: olaf.bichel@mnet-online.de
Name: Olaf Bichel
Inhalt der Mitteilung:
Wirklich sehr interessant, was man in der näheren Umgebung für nette Sachen findet. Viel Erfolg auch weiterhin.



Nach oben

Datum: 21.10.2004 um 23:00:36
email: Peter.Sperber@Arcor.de
Name: Peter Sperber
Inhalt der Mitteilung:
Hallo zusammen, bin von Euerer Seite begeistert. Heute, nach 35 Jahren, seit dem ich in München gebohren wurde und direkt am, teilweise auch im Auermühlbach aufgewachsen bin, weis ich endlich woher der Bach kommt und wohin er geht. Erst jetzt interessiere ich mich für die Geschichte von München und entdecke dabei viel Neues. Hoffe, daß es immer mehr Info über das alte München im Internet geben wird. Schönen Gruß, Peter



Nach oben

Datum: 20.01.2004 um 03:07:47
email: bernd@hartwich.de
Name: Bernd Hartwich
Inhalt der Mitteilung: Tolle Seite, gut gemacht!



Nach oben

Datum: 31.12.2003 um 19:00:56
email: GuW.Junker@t-online.de
Name: Walter Junker
Inhalt der Mitteilung:
Auf der Suche nach Information zur Marienklause bin ich auf "auer-muelbach.de" gestoßen und habe einen Link auf diese Seite gesetzt. (GuW.Junker.bei.t-online.de ) Ich finde eure Hompage super. im nächsten Jahr werde ich mich zu einer geführten Spaziergang einfinden. Bis dahin werde ich noch öfter eure Seiten studieren.



Nach oben

Datum: 14.08.2003 um 13:15:03
email: axel@rinkenburger.de
Name: axel
Inhalt der Mitteilung:
sind gestern abend am auermühlbach am neudeck gesessen und haben die laue sommernacht an diesem ort genossen. die oeffnung des baches ist sehr gelungen. wenn das wetter mitspielt werde ich noch so einige abende dort verbringen. bisher noch ein geheimtipp.



Nach oben

Datum: 10.08.2003 um 13:39:18
email: markus.fieger@t-online.de
Name: Markus Fieger
Inhalt der Mitteilung:
Grüß Gott, ich bin gestern durch einen Zeitungsartikel auf euer Team gestossen. für einen Münchener, der gerne und oft durch die Stadt wandert und gierig auf neue Informationen aus dem alten München ist, sind diese Seiten hervorragend und informativ gestaltet. Weiter so!!!



Nach oben

Datum: 09.08.2003 um 15:24:35
email: peter@irrgeher.de
Name: Peter Irrgeher
Inhalt der Mitteilung:
Heute las ich einen Beitrag über die Internetseiten in der Zeitung und fand meine Erwartungen bei weitem übertroffen. Es ist gelungen, einen Teil der Münchner Geschichte spannend erfahrbar zu machen. Der Mix von Information, modernsten Medien nebst Quiz macht richtig Spass! Noch viel Erfolg Peter Irrgeher



Nach oben

Datum: 31.07.2003 um 21:39:11
email: tobias.Haschke@web.de
Name: haschke
Inhalt der Mitteilung:
Zunächst ein großes Kompliment für die informativen und sehr schön gestalteten Seiten. Was ich vermisse, ist eine Auseinandersetzung der vielen Briefschreiber mit der Öffnung des Auer Mühlbaches Am Neudeck. Mich interessiert die Meinung anderer zu diesem Betontrauma!



Nach oben

Datum: 19.06.2003 um 13:02:18
email: rainer3006@hotmail.com
Name: AUER Rainer
Inhalt der Mitteilung:
Ein herzliches Hallo aus Oberösterreich von einem "echten" AUER. Bin durch Zufall auf eure Seite gestoßen und werd mir mal die Gegend bei Euch ansehen, ist ja nicht aus der Welt. Rainer Auer



Nach oben

Datum: 07.02.2003 um 07:12:19
email: nospam@nospam.com
Name: Kurt
Inhalt der Mitteilung:
Hallo Mühlbach-Team, ein herzlichen Glückwunsch zu diesen Seiten von einem Lerchenauer im Münchner Norden. Ich bin auf der Suche nach einen Buch über Münchner Stadtbäche. Weiss jemand ein solches Buch? Danke. Kurt



Nach oben

Datum: 12.12.2002 um 21:55:14
email: klaus.rampf@web.de
Name: Klaus Rampf
Inhalt der Mitteilung:
Wertes Team-Auermühlbach, ich freue mich sehr dass es euch gibt. Als einer der zwischen der Nockher-/und Falkenstr.aufgewachsen ist; dessen Großvater Rampf in der Nockherstr.die "Goassn" neitriebn hot grüße ich euch sehr herzlich. Ich wünsche euch gesegnete Weihnachten und ein erfolgreiches Neues Jahr.



Nach oben

Datum: 21.09.2002 um 14:55:52
email: Martin.Thorn@epost.de
Name: Martin Thorn
Inhalt der Mitteilung:
Sehr geehrte Damen und Herren, großes Lob für Ihre umfangreichen Seiten zum Auer-Mühlbach. Aber wie immer, wenn man was macht, gibt es jemand der "g`scheiderln" will: Im Kapitel über die Bäckermühle schreiben Sie, dass diese Anfang der sechziger Jahre abgerissen wurde. Ich kann mich aber daran erinnern, dass wir als Kinder zugeschaut haben, wie das Gebäude 1972 oder 1973 abgerissen wurde, um dem heutigen Bürobau Platz zu machen. Mit freundlichen Grüßen Martin Thorn



Nach oben

Datum: 12.08.2002 um 14:15:21
email: team@auer-muehlbach.de
Name: Roland Fischer
Inhalt der Mitteilung:
Herr Zapf hat Recht! Nach Auskunft der Landeshauptstadt München ist der Josep-Holzer-Weg tatsächlich nicht nach dem namensgleichen Maler, sondern nach Monsignore Dr. Joseph Holzer, geb. 1904, verst. 1977, früher Stadtpfarrer von Maria Hilf in der Au benannt.



Nach oben

Datum: 09.08.2002 um 00:22:20
email: hans-zapf@freenet.de
Name: Hans Zapf
Inhalt der Mitteilung:
Danke für Ihre Mitteilung.Ich habe nicht unter Au gesucht, sondern unter Josef-Holzerweg. Deshealb meine Rückfrage. Leider ist Ihnen in der Beantwortung ein Irrtum unterlaufen. Der Josef Holzer Weg bezieht sich nicht auf den von Ihnen genannten Maler, sondern auf Dr. Josef Holzer, Pfarrer von Maria Hilf.Für Ihre Unterstützung bezüglich Hangwege danke ich Ihnen. Ich kämpfe schon seit Nov. letzten Jahres für die Öffnung der Hangwege und bin auch der Meinung, dass zumindest ein provisorium möglich sein müßte.



Nach oben

Datum: 07.08.2002 um 07:31:31
email: team@auer-muehlbach.de
Name: Roland Fischer
Inhalt der Mitteilung:
Lieber Herr Zapf! Es ist fast unmöglich, die Vielzahl der kleineren und größeren Wege entlang des Auer Mühlbaches alle aufzuführen. Dafür sind es einfach zu viele. Nach Ihrem Eintrag vom 18.03.02 hatten wir daher einen entsprechenden Hinweis auf der Seite mit den Straßennamen angebracht. Aber Ihr Wunsch ist uns Befehl: Ab sofort finden Sie als "Ausnahme" eine Erklärung zum Joseph-Holzer-Weg, der die Hochstraße mit dem Neudeck verbindet. Noch viel wichtiger ist uns allerdings, dass der Joseph-Holzer-Weg unabhängig vom derzeitigen Baustopp am Neudeck endlich wieder zugänglich gemacht wird. Das TEAM Auer Mühlbach hat daher in der letzten Sitzung des BA einen entsprechenden Antrag gestellt und gegenüber dem Stadtbezirksgremium dieses Anliegen der betroffenen Anwohner nochmals in Erinnerung gerufen. Ihr TEAM Auer Mühlbach



Nach oben

Datum: 07.08.2002 um 00:08:09
email: hans-zapf@freenet.de
Name: Hans Zapf
Inhalt der Mitteilung:
Zu meinem Gästebucheintrag vom 18.3.finde ich immer noch keine Antwort, bzw. eine Ergänzung der Straßenseite. Warum?



Nach oben

Datum: 17.07.2002 um 21:43:02
email: werrner_schuler@web.de
Name: werner schuler
Inhalt der Mitteilung:
ich hatte das glueck,heute einen spaziergang am Auer Muehlbach unter sachlicher Fuehrung vom ASZ Untergiesing mit erleben zu duerfen. Fuer mich gehoert der Auer Muehlbach zu den romantischsten Orten in Giesing.Besonders hat mir der Kommentar ueber die Architektur der Kirche vom Templerorden gefallen. Ich haette eine Bitte an die Verantwortlichen !! Waere es nicht moeglich einen Dokumentarfilm ueber den Auer Muehlbach zu drehen ????i



Nach oben

Datum: 07.06.2002 um 16:52:46
email: bea.winter@t-online.de
Name: beatrix winter
Inhalt der Mitteilung:
wir sind durch die sz auf ihre seite aufmerksam geworden. interessant und schön gemacht. schade,dass keine stadtplanvergrößerungen möglich sind. man findet sich besser zurecht wenn der grundriss genordet ist. mit freundlichen grüßen winter beatrix



Nach oben

Datum: 06.06.2002 um 11:58:05
email: roswitha.breuer@unfallkassen.de
Name: Roswitha Breuer
Inhalt der Mitteilung:
Eine wunderschöne Seite! Kompliment! R.B.



Nach oben

Datum: 06.06.2002 um 09:50:32
email: JosefDormaier@aol.com
Name: Josef Dormaier
Inhalt der Mitteilung:
Als gebürtigen "Auer" hat mich das Schicksal nach über 41 Jahren nach Zamdorf ver- schlagen. Dank Ihrer hervor- ragend gemachten Homepage muß ich jetzt nicht mehr jedesmal in die Au fahren, wenn mich das "Heimweh" packt. Vielen Dank!



Nach oben

Datum: 05.05.2002 um 15:28:30
email: wernerstadler@muenchen-mail.de
Name: Werner Stadler
Inhalt der Mitteilung:
Entschuldigung, daß ich schon wieder daher komme - aber Eure Seite ist echt das Beste an Detailinformation, was ich bisher über München gefunden hab'. Muß ich als Maxvorstädter neidlos anerkennen (bin 1957 ins Gymnasium gegenüber dem Deutschem Museum eingetreten, wenige Meter vom Auer Mühlbach entfernt). Gleich gemma noch auf die Auer Dul



Nach oben

Datum: 05.05.2002 um 14:18:58
email: wernerstadler@muenchen-mail.de
Name: Werner Stadler
Inhalt der Mitteilung:
Seit ich als Kind das erste Mal im Tierpark war (bin 1951 mit 4 Jahren nach München gezogen - worden), hab' ich mich zeit meines Lebens gefragt, wo der breite Bach drin eigentlich herkommt, nachdem erkennbar die Isar dort keinen Abzweig hat - jetzt weiß ich es!!! Hab' Euch gestern in der SZ gefunden. Großartig!!!



Nach oben

Datum: 26.03.2002 um 20:18:13
email: m.walther@link-m.de
Name: Marianne Walther
Inhalt der Mitteilung:
spitze, spitze, spitze. das macht freude. da ich einer freundin einen spaziergang am auer mühlbach geschenkt habe und mir einige unterlagen besorgt habe, versuchte ich den namen riggauer durch google zu finden. bin über den mühlbach zu euerer seite gekommen und drucke, und drucke, und drucke. es wirkt alles so spannend, meine lust, einen wunderschönen spaziergang vorzubereiten ist unendlich gestiegen. außerdem sind die seiten auch noch ästhetisch aufgebaut, gute stichwörter, die suchmaschine klappt auch, die bilder gefallen mir auch. nun denn. viel spaß und kraft zum weitermachen. marianne walther



Nach oben

Datum: 26.03.2002 um 13:45:48
email: muenchen@dfg-vk.de
Name: Thomas Rödl
Inhalt der Mitteilung:
Hallo Leute Ich bin total begeistert von Eurer Auer-Mühlbach homepage! Ich habe sehr viel Neues erfahren und noch längst nicht alles angeschaut. Toll, wieviel Arbeit Ihr Euch gemacht habt.! Ich bin in der Mondstraße geboren und aufgewachsen und in den sechziger Jahren war der Mühlbach, bei der Bauchauskehr, mein "Abenteuerspielplatz". Euer Titelfoto zeigt übrigens die Rückseite unseres Anwesens (das Haus neben der ehemaligen Apotheke). Wir waren die letzten, die noch bis Mitte der neunziger jahre die alten Holzschupfen am Bach hatten (Notunterkünfte seit dem zweiten Weltkrieg), die wir dann nach behördlicher Aufforderung wegreißen mußten. Bei den allfälligen Neubauten hab ich mir erlaubt, die Bachseite etwas zu beleben. So entstand der Walfisch und vor zwei Jahren das Krokofant an der Wand. Wer weiß, vielleicht gesellt sich einst ein Eledil dazu. Am 29.6. machen die KünstlerInnen in der Mondstraße wIeder ihren Tag der offenen Tür. Da könnt Ihr gerne bei uns mal vorbeischauen auf eine Tasse Kaffee oder Tee. Es grüßt: Thomas Rödl



Nach oben

Datum: 21.03.2002 um 16:02:09
email: gradl@jusos-muenchen.de
Name: Nikolaus Gradl
Inhalt der Mitteilung:
Sehr geehrtes Webteam, herzlichen Glückwunsch zu Ihrer sehr gelungenen Seite über den Auer Mühlbach. Ich habe selten eine so fundiert recherchierte Internetseite gefunden, die einem Spass macht sein eigenes Stadtviertel genauer kennen zu lernen. Vielen Dank für die geleistete Arbeit! Ich werde gerne mal an einer Ihrer Führungen teilnehmen. Ihr Nikolaus Gradl (Stadtrat für Haidhausen)



Nach oben

Datum: 20.03.2002 um 01:08:03
email: lrbrghs@gte.net
Name: Rosemarie Burroughs
Inhalt der Mitteilung:
Einfach toll was sie da zusammengestellt haben. Ich bin in Muenchen aufgewachsen, in der Schlotthauerstrasse und auf dem Weg zum Friedhof immer ueber den Auer Muehlbach gegangen. Als Kinder waren meine Schwester und ich im Kindergarten bei den armen Schulschwestern bei der Maria Hilf Kirche. Der Bach laeuft durch den Garten. Da geht eine wunderbare Bruecke darueber. Um Ostern herum durften wir Kinder da hingehen und den Osterhasen zuschauen die da am Hang in einer kleinen Huette Ostereier angemalt haben. Das sind so tolle Erinnerungen. Vor dem Krieg hat meine Oma direkt am Auer Muehlbach gewohnt und ihre Waesche im Muehlbach ausgespuelt. Nach dem Krieg wurde ja alles zugebaut. Herzliche Dank fuer diese tolle website. Ich wohne schon seid 40 Jahren in America und kann doch mit einem klick zurueck in meine Heimat



Nach oben

Datum: 18.03.2002 um 20:42:51
email: hans-zapf@freenet.de
Name: Hans Zapf
Inhalt der Mitteilung:
Zuerst ein grosses Lob für Ihre Idee und Arbeit. Einen Teil habe ich schon gelesen.Warum fehlt bei den Strassen der Josef-Holzer-Weg?Die Auer Zimmerleute sollten auch erwähnt werden. Gasthaus "Neudeck" war ihr Lokal.



Nach oben

Datum: 18.03.2002 um 10:53:56
email: ppoeltl@web.de
Name: Peter Pöltl
Inhalt der Mitteilung:
Eine sehr schöne und informative, mit viel Liebe gestaltete Seite. Werde mich bald mal auf den Weg machen und den freigelegten Mühlbach besuchen. Ist eigentlich auch daran gedacht, vor Ort mit Tafeln o.ä. über die Geschichte und Topografie zu informieren. Da könnte man ja dann die Bunker erwähnen. Aber sie mit Blumentöpfen zu verzieren, erscheint mir auch recht seltsam. Eher wäre ein Gedenktafel an die im Krieg aus der Au Verstorbenen angebracht. Oder sie wirklich zu entfernen und mit einer Gedenktafel zu dokumentieren. Herzlichen Dank für die schöne Seite.



Nach oben

Datum: 14.03.2002 um 11:08:52
email: evi.leu.el@agfa.germany.com
Name: Evi Silvia Leu
Inhalt der Mitteilung:
Hallo Team Auer Mühlbach, ein ganz ganz dickes Lob für eure tolle Website! Als eingefleischte Haidhausenerin (Rablstrasse)schätze ich den Bach schon lang als heimliche Oase, geh gern dort drunten spazieren. Mit euren super Infos und wunderbar recherchierten Geschichten in der Hand werde ich jetzt meine Spaziergänge kräftig ausdehnen, vom Düker bis zum Maxwerk! So viel gibt's zu entdecken! Viele Grüße, macht bitte weiter so!



Nach oben

Datum: 13.03.2002 um 21:56:51
email: ArtWebServ@aol.com
Name: A.Siebein
Inhalt der Mitteilung:
Hallo. Freut mich sehr, das es nun auch über den Auer Mühlbach eine Homepage gibt. Es tut sich was in München. Weiter so.



Nach oben

Datum: 17.02.2002 um 23:59:20
email: bettina@bastelhippo.de
Name: Bettina Schropp / Bastelhippo
Inhalt der Mitteilung:
Liebes Team, ein riesig großes, gigantisches Lob für die tolle Seite. Ich werde sicher wiederkehren und darin stöbern, dann für einen Besuch ist sie viel zu schön und umfangreich. Weiterhin viel Erfolg Bettina, bastelhippo



Nach oben

Datum: 12.02.2002 um 15:46:10
email: KNosek@t-online.de
Name: Karl Nosek
Inhalt der Mitteilung:
Sehr geehrte Damen und Herren, von Ihrer Dokumentation, die Sie professionell erstellten, bin ich begeistert. Ganz toll, was Sie hier geleistet haben. Es ist heute ganz wichtig vielen Menschen die Augen zu öffnen, wo sie wohnen und wie es in früheren Zeiten bei uns ausgesehen hat. Sie haben es geschafft, Menschen etwas mehr zu zeigen, als nur aus dem Fernsehen oder aus der Zeitung. Machen Sie bitte so weiter. Man kann sich so etwas nur für andere Stadtteile oder Dörfer wünschen. Herzlichen Glückwunsch Ihr Karl Nosek



Nach oben

Datum: 22.01.2002 um 07:47:01
email: Raimund.Alder@telekom.de
Name: Raimund Alder
Inhalt der Mitteilung:
Gigantisch! Da steckt viel Liebe zum Viertel, aber auch zur Natur und zu Menschen dahinter. Ich find´s einfach wunderbar, daß Ihr Euch einen anderen Weg gewählt habt, als nur vor der Glotze zu sitzen. Hyperkreativ und lehrreich in einem. Macht weiter so!!!!! Raimund PS: Ich hoffe wirklich, irgendwo eine Kleinigkeit über das Viertel zu finden, damit ich Euch ein klein wenig unterstützen kann....



Nach oben

Datum: 11.01.2002 um 23:55:27
email: Waltoffen@AOL.com
Name: walter Offenberger
Inhalt der Mitteilung:
Als Ex-Giesinger musste Ich feststellen, dass die Lederfabrik nicht zwischen Tierpark und Candidplatz stand, sondern sie befand sich in der Lohe unterhalb der Martin Luther Kirche. Die "Website" ist eine wahre Freude.



Nach oben

Datum: 09.01.2002 um 12:25:48
email: MHaider192@aol.com
Name: Sonja Haider
Inhalt der Mitteilung:
Liebes Auerbach-Team! Gratuliere zu Eurer gelungenen Homepage. Sie ist sehr umfangreich und informativ - Ihr schreibt Münchner Geschichte (auf)! Ich bewundere Euer Engagement und wünsche mir, daß wir mit der Würm im Münchner Westen ein ähnliche Info-Page hinbekommen. Gruß Sonja



Nach oben

Datum: 07.12.2001 um 21:02:43
email: a.dullinger@gmx.de
Name: Angelica Dullinger
Inhalt der Mitteilung:
Liebe Bettina! Großes Lob: der Aufbau, die Links, die Fotos, die Themen: alles so, wie ich es mir für Kochel am See, eine Geschichte über den Dorfbach, wünschen würde! Mit einer Ergänzung. Irgendwo müßte auch das Wasserplätschern zu hören sein. Oder habe ich das übersehen? Trotzdem: Da könnte Ihr, das Team, wirklich stolz auf Euch sein! Falls Du/Ihr nach Kochel am See umsiedeln wollt, sag(t) "Bescheid". Mit lieben Grüßen Angelica



Nach oben

Datum: 24.11.2001 um 14:49:35
email: eberhardphilbert@hotmail.com
Name: Eberhard Philbert
Inhalt der Mitteilung:
Sehr geehrtes Auer-Mühlbach-Team! Als "Anlieger" (ich schau jeden Tag auf den "Plattensee" unter meinem Büro fenster in der PI 21 am Neudeck, vom Wasser sieht man ja fast nix!!!) möchte ich mich für das hochinteressante Internetangebot hier bedanken. Mit freundlichen Grüßen E. Philbert Polizeiinspektion 21



Nach oben

Datum: 31.10.2001 um 11:03:24
email: asz.untergiesing@t-online.de
Name: Alten- und Service-Zentrum Untergiesing
Inhalt der Mitteilung:
Hallo, super gemacht, die Web-Site. Man erfährt tatsächlich als langjähriger Beschäftigter in einer Institution am Kolumbusplatz noch Dinge, die man bisher noch nicht so genau kannte. Wir haben hier immer wieder Besucher, die die alte Volkschule am Kolumbusplatz noch Erinnerung haben. Die freuen sich sicher über diese Präsentation. Ich gebe die Web-Adresse gern weiter. Viele Grüße Manfred Becker, Alten- und Service-Zentrum Untergiesing



Nach oben

Datum: 28.10.2001 um 11:39:55
email: Ralf_Billmeier@gmx.de
Name: Ralf Billmeier
Inhalt der Mitteilung:
Hallo Ihr, erstmals herzlichen Glückwunsch zur entstandenen Homepage. sieht echt klasse aus, und was ich bis jetzt gesehen habe - topp. Ciao, Ralf



Nach oben

Neues Gästebuch | Impressum